Soziale Medien

Wir haben uns bewußt gegen einen Auftritt oder Verknüpfungen unseres Pflegedienstes, dem Leistungsangebotes oder unseres Personals in den sozialen Medien entschieden.

Systeme, welche zu großen Teilen aus Diffamierung, Beschimpfung und antisozialem Verhalten bestehen, möchten wir nicht unterstützen.

Da uns die Tranzparenz fehlt, wie soziale Medien Daten miteinander verknüpfen und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, verzichten wir auf entsprechende Auftritte.

Leider ist der Bereich der Psychiatrie immer noch mit großen Stigmatisierungen verbunden, so dass der Schutz unserer Patienten im Vordergrund steht.

Bei einem Auftritt in den sozialen Medien könnten wir nicht ausschliessen, dass es evtl. doch zu unerwünschten Verknüpfungen kommen könnte und damit unser Bemühen um eine für Dritte unauffällige Versorgung gefährden.

Um den Schutz von Patienten und Angehörigen zu gewährleisten, tragen wir ebenfalls keine Dienstkleidung und fahren ohne Kennzeichnung an unseren Dienstwagen.